AMZ – Netzwerk Automobilzulieferer Sachsen

AMZ – Netzwerk Automobilzulieferer Sachsen
Grafik/Foto: AMZ

AMZ organisiert konkrete Projekte im Themenfeld Leichtbau, welches ein enor­mes Zukunftspotenzial für die Automobilindus­trie besitzt.

Das Netzwerk bringt poten­zielle Anbieter und Partner auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene zusammen und verknüpft Wissenschaft und Praxis. Dabei können die Akteure auf eine umfangreiche Datenbank an F&E Instituten und Unternehmen zurückgreifen. Ebenso verfügen sie über Kompetenzen und Erfahrungen im Bereich Projektmanagement und Koordination und sind stark in der Automobilbranche vernetzt.

Das Netzwerk AMZ versteht sich als Partner der sächsischen Automobilindustrie und verbindet Akteure aus Wissenschaft und Industrie entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Es versteht sich als Moderator in einem Entwicklungszyklus, welcher fortlaufend Projekte hervorbringt, Kompetenzen weiterentwickelt und das Netzwerk vergrößert. Projekt- bzw. Produktideen können aus verschiedensten Themenbereichen stammen, u. a. dem Bereich Leichtbau. Unternehmen der Zulieferindustrie werden auf neue Entwicklungen aufmerksam gemacht. Das Netzwerk zeigt Perspektiven und Geschäftsfelder auf sowie Möglichkeiten der Unterstützung.

Kontakt

Netzwerk Automobilzulieferer Sachsen (AMZ)

Sophie Wagner
Netzwerkassistentin

Anschrift

Freiberger Str. 35
D-01067 Dresden

Telefon / Fax

Tel.: +49 (0)351 8322-374
Fax: +49 (0)351 832248-374

E-Mail

wagner@amz-sachsen.de

Internet

www.amz-sachsen.de

Anfahrt