BTS Rail Saxony

BTS Rail Saxony
Fotos: Deutsche Bahn AG / Wolfgang Klee (links); Fraunhofer IWU (rechts)

Mit dem BTS Rail Saxony sind sächsische Mittelstandsunternehmen der Bahntechnikbranche vor allem eines: „zügig vernetzt“. Mit rund 60 Mitgliedern und weit über tausend Kontakten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik ist es das größte Cluster der Bahnindustrie in Mitteldeutschland, das Sie auch mit den richtigen Partnern im Bereich Leichtbau zusammenbringt.

BTS Rail Saxony ist ein durch den Freistaat Sachsen aus Mitteln der GRW gefördertes Clusterprojekt und wird getragen vom BTS Bahntechnik Sachsen e. V. Ziel ist es, die Innovationskraft und Leistungsfähigkeit der sächsischen Bahntechnikbranche zu stär­ken. Deshalb sind unsere Schwerpunkte u. a. die Förderung von Techno­lo­gietransfer und Innovation (z. B. mit der Exzellenzuniversität TU Dresden), die Unterstützung der Mitglieder bei der Erschließung neuer Märkte sowie Standortmarketing und Clusterentwicklung.

Als Gründungsmitglied des europäischen Bahnclusterverbandes ERCI und als dessen Sprecher verfügt BTS über belastbare Kontakte zu internationalen Partnerclustern und engagiert sich für Beteiligungen an internationalen Forschungsprogrammen wie „Shift2Rail“, um die Wettbewerbsfähigkeit der sächsischen Bahntechnikunternehmen auch in den kommenden Jahren zu sichern. Kontaktieren Sie BTS, wenn auch Sie Ihr Netzwerk im Bereich Leichtbau für die Bahntechnik erweitern möchten.

Kontakt

BTS Rail Saxony

Christin Lorenz

Telefon / Fax

Tel.: +49 (0)351 497615989
Fax: +49 (0)351 49761599

E-Mail

christin.lorenz@bts-sachsen.de

Internet

www.bts-sachsen.de