Institut für Holztechnologie Dresden gemeinnützige GmbH

Institut für Holztechnologie Dresden gemeinnützige GmbH
Fotos: IHD

Das Institut für Holztechnologie Dresden (IHD) verfügt über langjährige Erfahrung im Bereich des Leichtbaus. Im Rahmen von Projekten werden Leichtbauwerkstoffe und Technologien zu deren Fer­tigung entwickelt. Dabei kommen ne­ben lignozellulosehaltigen Komponenten auch moderne Werkstoffe bei Sandwichkonstruktionen, die bspw. im Bauwesen oder im Fahrzeugbau eingesetzt werden, zum Einsatz.

Ein wichtiges Themenfeld im Fachgebiet Werkstoffe ist die Reduzierung der Dichte und damit der Masse der hergestellten Materialien. Beispielhaft seien hier der Einsatz von Leichtfüllstoffen als Holzersatz in Spanplatten, die Anwendung der Hochfrequenz-Technologie zur Herstellung roh­dichtereduzierter Partikelwerkstoffe und der Einsatz leichter Holzarten bei der Her­stellung von Lagenwerkstoffen genannt.

Derzeit werden die Bereiche Material- und Strukturleichtbau intensiv bearbeitet, zunehmend ist hier der Systemleichtbau durch Funktionsintegration (Bild rechts: Falt­möbel Corpus linea).

Ein weiteres Betätigungsfeld ist die Entwicklung von Prüfmethoden und Schaffung von Bewertungsvorschriften für Leichtbaukomponenten.

Kontakt

Institut für Holztechnologie Dresden gemeinnützige GmbH

Anschrift

Zellescher Weg 24
D-01217 Dresden

E-Mail

info@ihd-dresden.de

Internet

www.ihd-dresden.de

Anfahrt