Leichtbau-Zentrum Sachsen GmbH (LZS)

Leichtbau-Zentrum Sachsen GmbH (LZS)
Fotos: LZS GmbH

Die Leichtbau-Zentrum Sachsen GmbH wurde 2003 im Verbund der TU Dresden Aktiengesellschaft (TUDAG) gegründet und gehört heute zu den führenden technisch-wissenschaftlichen Forschungs- und Entwicklungspartnern der Industrie auf dem Gebiet des Systemleichtbaus in Deutschland.

In enger Zusammenarbeit mit dem Institut für Leichtbau und Kunststofftechnik der Technischen Universität Dresden und den vielfältigen mit der TU verbundenen Forschungseinrichtungen bündelt das LZS die einzigartigen Leichtbaukompetenzen im Raum Dresden und gewährleistet die Einbeziehung aktuellster Forschungsergebnisse.

Im interdisziplinären Entwicklungsteam arbeiten Ingenieure und Techniker, welche exzellente Kompetenzen in den Bereichen Luftfahrt, Automobil- und Fahrzeugbau, Maschinen- und Anlagenbau sowie regenerative Energien vereinen. Die LZS GmbH realisiert innovative Leichtbausystemlösungen aus einer Hand: vom Werkstoff über das Bauteil, dessen Fertigung und Prüfung bis hin zur Einführung als marktfähiges Produkt. Das Leistungs-Portfolio reicht dabei von Konstruktion, Materialcharakterisierung, Struktur- und Prozess-Simulation über Prototypenherstellung bis hin zu Prozessentwicklung und Strukturtests.

Kontakt

Leichtbau-Zentrum Sachsen GmbH

Dr.-Ing. Ulf Martin
Geschäftsführer

Anschrift

Marschnerstr. 39
D-01307 Dresden

Telefon / Fax

Tel.: +49 (0)351 463-39477
Fax: +49 (0)351 463-39476

E-Mail

info@lzs-dd.de

Internet

www.lzs-dd.de

Anfahrt