Sächsisches Textilforschungsinstitut e. V.

Sächsisches Textilforschungsinstitut e. V.
Fotos: STFI/Ines Escherich; STFI/Wolfgang Schmidt

Als gemeinnützige Forschungseinrichtung im Freistaat Sachsen widmet sich das Sächsische Textilforschungsinstitut e. V. (STFI) den weitgefächerten Aufgaben der Forschung und Entwicklung Technischer Textilien und Vliesstoffe. Ein mögliches Anwendungsgebiet stellt der textile Leichtbau mit all seinen Facetten dar.

Für die Verarbeitung von (rezyklierten) Carbon- und anderen Spezialfasern im semi-industriellen Maßstab stehen im neuerbauten „Zentrum für Textilen Leichtbau“ Kardier- und Wirrvliesverfahren für die Herstellung von Vliesstoffen zur Verfügung. Außerdem ist die Erzeugung von band- und/oder fadenförmigen Strukturen aus Carbonfasern mit unidirektionaler Einzelfaserausrichtung möglich. Weiterhin besitzt das „Zentrum für Textilen Leichtbau“ Zugriff auf die im STFI vorhandenen Ressourcen zur Fertigung bauteilspezifischer Preforms auf Basis von Wirk- und Webtechnologien sowie der Technischen Stickerei zum Tailored Fibre Placement. Die nachfolgende Herstellung von Prüfkörpern und Bauteilen in Form von Faserkunststoffverbunden auf thermoplastischer und duroplastischer Basis erfolgt durch Injektions-, Infusions- sowie Handlaminier- und Pressverfahren. Komplettiert wird das „Zentrum für Textilen Leichtbau“ durch ein integriertes Prüflabor.

Kontakt

Sächsisches Textilforschungsinstitut e. V. (STFI)

Dipl.-Ing. (BA) Marcel Hofmann
Leiter Zentrum für Textilen Leichtbau

Anschrift

Annaberger Str. 240
D-09125 Chemnitz

Telefon / Fax

Tel.: +49 (0)371 5274-0
Fax: +49 (0)371 5274-153

E-Mail

stfi@stfi.de
marcel.hofmann@stfi.de

Internet

www.stfi.de

Anfahrt