Symate GmbH

Symate GmbH
Fotos: Symate

Die Symate GmbH ist eine Ausgründung der Technischen Universität Dresden. Symate unterstützt produzierende Unter­neh­men in der Optimierung von Bemusterungs- und Anfahrprozessen bei Neuprodukten und der Aufwandsreduzierung bei der Fehleranalyse bei Qualitäts- und Maschinenfehlern in der laufenden Fertigung. Grundlage bildet die Software­platt­form Detact® für das Technologiedatenmanagement. Diese browserbasierte Soft­ware wurde zwischen 2004 und 2016 in groß angelegten Forschungsprojekten entwickelt.

Das System kann Daten komplexer technischer Prozesse automatisch erfassen, aufbereiten und analysieren. Im Hintergrund löst es diverse Schwierigkeiten beim „Zusammenbringen“ der Vielzahl an notwendigen Daten (z. B. Maschinendaten, Material- und Klimadaten, Werkzeugdaten, Labordaten etc.) und visualisiert, welche Parameter für die Bauteil- und Prozess­eigenschaften maßgeblich sind und wie sie wechselwirken.

Das Ergebnis ist eine Kostenreduktion durch beschleunigte Entwicklungs- und Anfahrprozesse sowie höhere Prozesskontrolle. Als Nebeneffekt einer personenunabhängigen Speicherung des Prozess-Know-hows verbleibt beim Fortgang eines Mitarbeiters das Wissen im Unternehmen.

Kontakt

Symate GmbH

Dr. Hajo Wiemer,
Dr. Martin Juhrisch

Anschrift

Kraftwerk Mitte 7
D-01067 Dresden

Telefon / Fax

Tel.: +49 (0)351 46333615
Fax: +49 (0)351 46337073

E-Mail

info@symate.de

Internet

www.symate.de

Anfahrt