News

Neue Aufgaben für alte Carbonfasern und recyceltes Granulat

Dieses Rückwandoberteil einer Fahrzeugkarosserie besteht zu ca. 80 Prozent aus recycelten Materialien. Der einsatzfähige Technologiedemonstrator entstand im im FOREL-Technologieprojekt ReLei. Die in diesem Vorhaben entwickelten Innovationen werden zum Projektabschluss auf dem FOREL-Kolloquium am 3./4. September 2018 in Dresden der Öffentlichkeit vorgestellt.
Dieses Rückwandoberteil einer Fahrzeugkarosserie besteht zu ca. 80 Prozent aus recycelten Materialien. Der einsatzfähige Technologiedemonstrator entstand im im FOREL-Technologieprojekt ReLei. Die in diesem Vorhaben entwickelten Innovationen werden zum Projektabschluss auf dem FOREL-Kolloquium am 3./4. September 2018 in Dresden der Öffentlichkeit vorgestellt. (Foto: TUD/ILK)

Gemeinsam mit Partnern aus Wissenschaft und Industrie haben Forscher des Instituts für Leichtbau und Kunststofftechnik (ILK) der TU Dresden im FOREL-Technologieprojekt ReLei unter der Projektleitung der ElringKlinger AG einen Technologiedemonstrator entwickelt, an dem das Thema Recycling konsequent umgesetzt wurde.

weiterlesen ...

Firmeneinträge

Unternehmen

Netzwerke/Partner

Forschungseinrichtungen

Kompetenzatlas Leichtbau als kostenlose Printausgabe

Im Kompetenzatlas Leichtbau präsentieren sich Unternehmen, Institute und Netzwerke aus Mitteldeutschland in prägnanten Kurzprofilen – Kompetenzen, Forschungs- und Arbeitsfelder auf einen Blick. Nutzen Sie den Kompetenzatlas Leichtbau als Informationsmaterial auf Messen und/oder Fachveranstaltungen. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Kompetenzatlas Leichtbau Print-Ausgabe mit ausklappbarer Branchenkarte

Die Printausgabe ist kostenlos erhältlich.
Sie zahlen lediglich eine Versandpauschale.

Printausgabe Bestellen

Buchen Sie jetzt Ihren Eintrag online oder print

Senden Sie den ausgefüllten und unterschriebenen Bestellschein per E-Mail oder
an die Faxnummer 0371 7743511.

Download Bestellschein