News

Preisgekrönte Leistungen sächsischer Werkstoffforscher

FuPro-Demonstratorbauteil im Lastfall Frontcrash.
FuPro-Demonstratorbauteil im Lastfall Frontcrash. (Foto: TUD/ILK)

Mit zwei der insgesamt drei verliehenen AVK-Innovationspreise des Jahres 2019 wird das Know-how sächsischer Werkstoff- und Leichtbauforscher gewürdigt. Im Projekt FuPro haben Wissenschaftler des Instituts für Leichtbau und Kunststofftechnik (ILK) der TU Dresden maßgeblich an einem neuartigen Fertigungsprozess zur Kombination von Organoblechen, Faserverbund-Hohlprofilen und Spritzgieß-Knoten¬strukturen mitgearbeitet. Forscher des Instituts für Textilmaschinen und Textile Hochleistungswerkstofftechnik (ITM) der TU Dresden erhielten die Auszeichnung für ein Verfahren zur simulationsgestützten, textiltechnischen Integration temporärer Strömungskanäle in textile Verstärkungshalbzeuge.

weiterlesen ...

Firmeneinträge

Unternehmen

Netzwerke/Partner

Forschungseinrichtungen

Kompetenzatlas Leichtbau als kostenlose Printausgabe

Im Kompetenzatlas Leichtbau präsentieren sich Unternehmen, Institute und Netzwerke aus Mitteldeutschland in prägnanten Kurzprofilen – Kompetenzen, Forschungs- und Arbeitsfelder auf einen Blick. Nutzen Sie den Kompetenzatlas Leichtbau als Informationsmaterial auf Messen und/oder Fachveranstaltungen. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Kompetenzatlas Leichtbau Print-Ausgabe mit ausklappbarer Branchenkarte

Die Printausgabe ist kostenlos erhältlich.
Sie zahlen lediglich eine Versandpauschale.

Printausgabe Bestellen

Buchen Sie jetzt Ihren Eintrag online oder print

Senden Sie den ausgefüllten und unterschriebenen Bestellschein per E-Mail oder
an die Faxnummer 0371 7743511.

Download Bestellschein