3. Industriedialog Neue Mobilität Sachsen
Der 1. Industriedialog Neue Mobilität Sachsen war Anfang Februar 2020 eine der letzten Präsenzveranstaltung vor der Pandemie. Er zog 250 Teilnehmer an, um über den Transformationsprozess in der Branche zu diskutieren. Der 2. Dialog fand 2021 digital statt. Für den 25. Mai 2022 ist die dritte Veranstaltung dieser Reihe wieder in Präsenz geplant. Foto: Frank Reichel

3. Industriedialog Neue Mobilität Sachsen

09.04.2022

Am 25. Mai 2022 lädt die SAENA zum 3. Industriedialog Neue Mobilität Sachsen nach Chemnitz ein. „Nachhaltig hergestellt & vernetzt“ lautet der Titel für diese Fachtagung zum Transformationsprozess in der automobilen Wertschöpfungskette.

Für wirtschaftlich erfolgreiches Handeln gelten Digitalisierung und Nachhaltigkeit (ökologisch sowie sozial verantwortlich) als wesentliche Werttreiber in der Branche. Damit die Mobilität der Zukunft effizient gestaltet wird, muss der gesamte Lebenszyklus eines Produkts oder einer Dienstleistung in Betracht gezogen werden; von der Produktion über die Anwendung bis hin zur Rückführung in einen geschlossenen Ressourcenkreislauf.

Vor diesem Hintergrund, steigender Energie- und Rohstoffpreise sowie einem notwendigen politischen Rahmen werden kurzweilige Impulsvorträge von namhaften Instituten und Unternehmen sowie eine spannende Podiumsdiskussion durchgeführt. Neben den technologischen Neuerungen gibt es Einblicke in aktuelle Förderungen, Best Practice Beispiele und Beratungsangebote.

Die Fachtagung richtet sich an Vertreter aus Industrie und Handwerk, Forschung und Bildung sowie Verwaltung und Multiplikatoren.

Die Sächsische Energieagentur SAENA organisiert den Industriedialog im Auftrag des sächsischen Wirtschaftsministeriums.

Detailliertere Informationen zum Ablauf sowie Anmeldemöglichkeit hier.