AMZ – Netzwerk Automobilzulieferer Sachsen

AMZ – Netzwerk Automobilzulieferer Sachsen
Grafik/Foto: AMZ

Das Netzwerk AMZ ist Partner der sächsischen Automobilindustrie und verbindet Akteure aus Wissenschaft und Industrie entlang der gesamten Wertschöpfungskette, so auch im Themenfeld Leichtbau. AMZ ist global vernetzt für den regionalen Wirtschaftserfolg.

Im Rahmen von European Lightweight Cluster Alliance (ELCA) ist AMZ Mitglied und Koordinator eines interdisziplinären europäischen Leichtbau-Projektes mit Partnern aus 5 Ländern. AMZ versteht sich als Moderator in einem Entwicklungszyklus, welcher fortlaufend Projekte hervorbringt, Kompetenzen weiterentwickelt und das Netzwerk vergrößert. Projekt- bzw. Produktideen können aus verschiedensten Themenbereichen stammen, u. a. dem Bereich Leichtbau. Unternehmen der Zulieferindustrie werden auf neue Entwicklungen aufmerksam gemacht. Das Netzwerk zeigt Perspektiven und Geschäftsfelder auf sowie Möglichkeiten der Unterstützung. Ebenso verfügt es über Kompetenzen und Erfahrungen im Bereich Projektmanagement und Koordination und ist stark in der Automobilbranche vernetzt. Dabei können die Akteure auf eine umfangreiche Datenbank an F&E Instituten und Unternehmen zurückgreifen.

Kontakt

Netzwerk Automobilzulieferer
Sachsen (AMZ)

Andreas Wächtler
Netzwerkmanager

Anschrift

Freiberger Str. 35
D-01067 Dresden

Telefon / Fax

Tel.: +49 (0)351 8322-374
Fax: +49 (0)351 8322-433

E-Mail

info@amz-sachsen.de

Internet

www.amz-sachsen.de

Anfahrt