SET4FUTURE – Das Innovationscluster für smarte Lösungen auf der Schiene

SET4FUTURE – Das Innovationscluster für smarte Lösungen auf der Schiene
Fotos: Foto: imageBROKER/Alamy Stock Photo/CG Rail GmbH

SET4FUTURE – kurz für Smart and Efficient Train System for Future Rail Mobility – gehört zu den vier vom Freistaat Sachsen geförderten Innovationsclustern. Das Projekt SET4FUTURE hat es sich zum Ziel gesetzt, den Personennahverkehr auf Schienen wirtschaftlicher für Betreiber, attraktiver für Fahrgäste und nachhaltiger für die Umwelt zu gestalten.

Von innovativen Leichtbaukonzepten im Fahrzeugbau über alternative Antriebstechnologien bis hin zu smarten Instandhaltungslösungen – die FuE-Projekte im Innovationscluster sind vielfältig und werden mit Unterstützung der europäischen Bahntechnikclusterinitiative European Railway Clusters Initiative ERCI länderübergreifend gedacht, umgesetzt und vermarktet.

Gemeinsam engagieren sich die 15 ERCI-Partnercluster aus 17 Ländern für Betei­ligungen an internationalen For­schungs­pro­grammen wie „Shift2Rail“, um die Wettbewerbsfähigkeit der europäischen Bahntechnikunternehmen zu sichern.

Die Exzellenuniversität TU Dresden und das Unternehmen A.S.T. – Angewandte System Technik GmbH sind Schlüsselpartner des Innovationsclusters SET4FUTURE.

Die Maßnahme SET4FUTURE wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes
Mitglied des ERCI EURAILCLUSTERS

Kontakt

vom Freistaat Sachsen gefördertes Innovationscluster getragen vom

Rail.S e.V.

Christin Lorenz

Anschrift

Kramergasse 4
D-01067 Dresden

Telefon / Fax

Tel.: +49 (0)351 497615989
Fax: +49 (0)351 49761599

E-Mail

info@rail-s.de

Internet

www.rail-s.de

Anfahrt